Evangelische Kirchengemeinde Zotzenbach
Glauben.Lebendig.Leben

Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021

Die Vorstellung der Kandidierenden ist über das Menüband links abrufbar.

  • Am 13. Juni 2021 wird ein neuer Kirchenvorstand gewählt.
  • Es gibt 8 Kandidierende und 8 Mitglieder soll der neue Kirchenvorstand haben.
  • Onlinewahl, Briefwahl und Urnenwahl sind möglich.
  • Ansprechpartner bei Fragen sind der KV-Vorsitzende Dr. Ronald Drews und Pfarrer Daniel Fritz.


Informationen zur Online-Wahl

Manche Kirchengemeinden haben sich entschieden – neben der Stimmabgabe in einem Wahllokal und der Möglichkeit der Briefwahl – zum ersten Mal in der Geschichte der EKHN auch die „Online-Kirchenvorstandswahl“ anzubieten. So geht die Online-Wahl in diesen Gemeinden:

  1. Die Wahlbenachrichtigung enthält den Hinweis, dass es auch möglich ist, die Stimme online abzugeben. Die Walbenachrichtigung enthält in diesem Fall einen Zugangscode unter einem Rubbelfeld. Falls die Wahlbenachrichtigung keinen Hinweis auf die Online-Wahl und kein Rubbelfeld enthält, bietet die Gemeinden keine Online-Wahl an.
  2. Wer online wählen möchte, muss sich in Zeit von Montag, 3. Mai bis zum Montag, 7. Juni 2021, für die Online-Wahl registriert haben. Ab 3. Mai kommen hier Wahlberechtigte mit ihrem persönlichen Zugangscode zu den eigentlichen digitalen Wahlseiten, die daten- und fälschungssicher von dem Unternehmen POLYAS technisch betrieben werden.
  3. Registrierung: Unter dem Rubbelfeld auf der Wahlbenachrichtigung befindet sich der Zugangscode. Dieser personalisierte Code muss nach Aufforderung zur Registrierung für die Wahl eingegeben werden. Nach der erfolgreichen Anmeldung erhalten die Wähler*innen eine E-Mail, in der die Wähler-ID und ein Passwort, sowie der Link zum Wahllokal enthalten sind.
  4. Stimmabgabe: Erst nach der erfolgten und bestätigten Registrierung ist die Stimmabgabe bis zum Wahlsonntag, 13. Juni 2021, bis 18.00 Uhr im Wahlportal möglich. Dazu:

Hier ein Beispiel einer Wahlinformation zur Registrierung für die Online-Stimmabgabe. Unten sichtbar das Rubbelfeld mit dem Zugangscode:

  • In der Bestätigungsmail auf den Link zum Wahllokal gehen,
  • im digitalen Wahllokal die Wähler ID und das Passwort eingeben,
  • dann den Stimmzettel ausfüllen und die Namen der zu Wählenden digital ankreuzen – bitte auf die maximale Zahl der zu vergebenden Stimmen achten!
  • und die Wahl mit „Verbindliche Stimmabgabe“ abschließen.

Wichtiger Hinweis:

Wer sich zur Onlinewahl registriert hat, kann die Stimme dann nur noch per Onlinewahl abgeben.


 
 
 
 
E-Mail